MOORTAMPON.de

4-Monate-Kur mit 2 Schwangerschafts-Versuchen

4-Monate-Moorkur
nach Kovarik

mit 2 Schwangerschafts-
Versuchen [mehr...]
Buch Vaginale-Moorbehandlung

Das Buch

Mit vielen Infos rund um
Vaginale Moorbehandlung
und klaren Anwendungs-
Empfehlungen [mehr...]
8-Monate-Kur mit 6 Schwangerschafts-Versuchen

8-Monate-Moorkur
nach Kovarik

mit 6 Schwangerschafts-
Versuchen [mehr...]

Ihre Vorteile auf einen Blick

Stress, Rauchen und Bewegungsmangel (z.B. langes Stehen und Sitzen) führen zu Muskelverspannungen und Durchblutungsstörungen, die auch bei gynäkologischen Problemen eine Rolle spielen können. Die vaginale Moorkur nach Kovarik transportiert die Wärme dorthin, wo sie am besten wirkt.

Eine vaginale Moorbehandlung hilft bei zahlreichen Frauenleiden - ihre physikalische Wärmewirkung regt die Durchblutung und Schleimhautregeneration sehr wirksam an.

  • Fit und entspannt durch die Periode
  • Sexualität wieder unbeschwert genießen
  • Verkrampfungen der Uterusmuskulatur lindern
  • Die Durchblutung der Beckenorgane fördern
  • Verbessung der Fruchtbarkeit und Vieles mehr

Gegenanzeigen Arztberatung

Bei folgenden Ursachen der Sterilität kann Vaginale Moorbehandlung helfen:


  • Lokale neurovegetative Ursache
  • Sexuelle Ursache
  • Vaginale Ursache
  • Chronische Scheidenentzündungen
  • Zervikale Ursache
  • Gebärmutter-Ursache
  • Eileiter-Ursache
  • Hormonale Ursache
  • Sekundäre Amenorrhoe
  • Anovulation
  • Hypothalamo-Hypophysäre-Ursache
  • Eierstock-Ursache

Mit der Kraft der Natur zum Wunschkind

Die Moorkur nach Kovarik ist eine echte und natürliche Alternative zu Künstlicher Befruchtung und Adoption.
Verbessern Sie Ihre Fruchtbarkeit auf bis zu 80%!

Kinderwunsch ist eine der besten Einsatzbereiche für vaginale Moorbehandlungen.
Die Moorkur nach Kovarik ist deutlich schonender, günstiger und erfolgversprechender als eine Künstliche Befruchtung.
Mit einer Kur mit Moortampons kann die Fruchtbarkeit um 30% verbessert werden - bei wiederholter Kur erhöht sich die Erfolgswahrscheinlichkeit auf bis zu 80%!

Wichtigste Zielgruppen

  • Frauen, besonders über 30 Jahre
  • Karrierefrauen, die spät Kinder wünschen
  • Frauen, die offen für Alternativmedizin (Naturheilmedizin) sind
  • Frauen, die als austherapiert gelten
  • Frauen, die schon eine lange Leidensphase hinter sich haben
  • Frauen, bei denen Künstliche Befruchtung nicht geholfen hat
  • Frauen, die eine natürliche Möglichkeit suchen
  • Frauen, die keine Zeit verlieren möchten

Mehr Infos

Vaginaler Torftampon

Eine spezielle Art der Mooranwendung – der vaginale Torf-Tampon (Peloid-Tampon)

Die erhöhte Applikationstemperatur des peloiden Vaginaltampons wirkt günstig auf Schmerzempfindlichkeit, erhöhte Muskelspannung und die Elastizität des Bindegewebes der Vaginalwand sowie des Gewebes des Kleinbeckens in seiner unmittelbaren Umgebung. Es kommt zu einem schnelleren lokalen Stoffwechsel, einer verbesserten Durchblutung, Nährstoffzufuhr und Entschlackung.

Der günstige pH-Wert des peloiden Vaginaltampons ist identisch mit dem physiologischen Säuregrad des Vaginalmilieus einer gesunden erwachsenen Frau. Er begünstigt die Erneuerung der natürlichen, schützenden Mikroflora der vaginalen Schleimhaut mit dominierenden Lactobacillen, erhöht die Aktivität der in der Vagina anwesenden Leukozyten und unterstützt in Verbindung mit der erhöhten Applikationstemperatur auf unspezifische Art und Weise die natürlichen Immunitätsvorgänge im Bereich der weiblichen Organe.

Mehr zu Vaginale Mooranwendung Mehr zu Vaginaler Torftampon

Das Moor - eine der reinsten und wertvollsten Naturquellen

Torf ist eines der Geschenke einer unversehrten Naturlandschaft. Sein Vorkommen ist an dauerhaft feuchte, mit reinem Wasser gesättigte natürliche Vertiefungen gebunden, auf welchen sich besondere Pflanzengemeinschaften, Moore, entwickelt haben.
Bei der Torfentstehung keilt die Struktur der Pflanzenkörper langsam aus, bis eine kompakte braunschwarze Masse, Torf, entsteht. Der reine Torf enthält keine Gesteinsbeimengungen, wie Lehm, Sand, Staub oder Asche. Torf ist also weder Erde, noch Boden oder Schlamm und Lehm. Die Torfentstehung verläuft sehr langsam und die Torfschichten werden in Millimeter-Schichten Jahr für Jahr in der Vertiefung des Moores abgelagert.

Mehr über Torf Mehr über Heiltorf Mehr über Huminstoffe

Praktisch erprobt

Die vaginale Moorbehandlung ist eine seit Jahrhunderten bewährte Methode und hat unzähligen Frauen bei verschiedensten Beschwerden geholfen.

  • Vaginale Moorbehandlungen sind wissenschaftlich anerkannt und vielfältig erprobt
  • Dr. Kovarik war bei der Entwicklung des ersten Moortampons mit dem Markennamen VAGIMORAN beteiligt.
  • Dr. Kovarik entwickelte den Moortampon weiter. Seit Mitte 2010 ist ein Nachfolgeprodukt als Medizinprodukt für den europäischen Markt zugelassen.
  • Dank seiner langjährigen praktischen Erfahrung hat Dr. Kovarik eine Fruchtbarkeitskur entwickelt, die Ihnen die höchste Wirksamkeit aus jahrzehnterlanger Praxis garantiert
  • VAGIMORAN erhielt eine Abrechnungsempfehlung von der BÄK (vom 12.01.1995)! Noch nie zuvor gab es im Deutschen Abrechnungswesen für vaginale Moorbehandlungen eine eigene Abrechnungs-Ziffer für Ärzte, weil es keine einfache technische Möglichkeit gab, die vaginale Moortamponaden direkt in der Arztpraxis oder in Krankenhausabteilungen durchzuführen. Erst das VAGIMORAN (in Zusammenarbeit mit Dr. Kovarik produziert von der Firma Allgäuer Heilmoor aus Bad Wurzach) war technisch hinreichend ausgereift und wissenschaftlich anerkannt.
  • Erstmalig in der Geschichte der Deutschen Ärzteschaft gab die Bundesärztekammer ihre Empfehlung zur analogen Abrechnung der vaginalen Moorbehandlung auf Grund einer Nachfrage der DKV, einer der größten Deutschen Privatversicherungen, bekannt.

Mehr über Dr. Robert kovarik  

Bestellen Sie jetzt!

Sie haben noch Fragen?

Bitte lesen Sie sich zuerst die FAQ und die AGB genau durch, denn dort werden die meisten Fragen beantwortet.
Für offen gebliebende oder sonstige Anfragen nutzen Sie bitte dieses Formular.

Close
LiveZilla Live Chat Software